Sind Job und Familie vereinbar? Die Realität berufstätiger Eltern

Einleitung

Die Vereinbarkeit von Job und Familienleben kann Eltern vor große Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite möchten viele Eltern in ihrem Job performen und ihre Karriere vorantreiben. Auf der anderen Seite möchten sie für ihre Familie da sein. Doch kriegt man Job und Familie wirklich unter einen Hut?

Inhaltsverzeichnis

Die Realität berufstätiger Eltern

Die Autorin Pauline Fröhlich berichtet in einem Artikel auf Eltern.de über ihre Erfahrungen als Mutter im Beruf. Obwohl sie eine Stelle als Online-Redakteurin in Teilzeit ergattern konnte, hatte sie zunehmend das Gefühl, dass ihr Leben zu einem Marathon geworden ist. Der Alltag war durchgetaktet, Stress und Erschöpfung begleiteten die Familie. Der Druck, sowohl im Beruf als auch in der Familie erfolgreich zu sein, war enorm. Zu ihrem Umgang mit der Situation später mehr.

Erwartungen der Gesellschaft

Die Vereinbarkeit von Job und Familie ist auch ein gesellschaftliches Thema. Rollenbilder, gesellschaftliche Erwartungen und Strukturen können die Vereinbarkeit von Job und Familie beeinflussen.
Die gesellschaftlichen Erwartungen an berufstätige Eltern sind hoch. Oft wird erwartet, dass sie einen anspruchsvollen Job haben, gleichzeitig aber auch Zeit und Energie für ihre Familie aufbringen. Dieser “Spagat” zwischen Beruf und Familie kann für Eltern sehr belastend sein. Viele von ihnen haben das Gefühl, dass sie stets perfekt sein müssen, sowohl im Job als auch in der Familie.

Besonders von Frauen wird oft erwartet, dass sie ihre beruflichen Ambitionen zugunsten der Familie zurückstellen. Diese Erwartung kann auf verschiedene Weisen zum Ausdruck kommen, sei es durch subtile gesellschaftliche Normen oder explizite Anforderungen von Arbeitgebenden und Familienmitgliedern. Frauen, die sich für eine Karriere entscheiden, sehen sich häufig mit dem Vorurteil konfrontiert, sie würden ihre Familie vernachlässigen. Gleichzeitig wird von ihnen erwartet, dass sie sich umfassend um ihre Kinder kümmern und alle häuslichen Pflichten übernehmen. 

Folgen der Überbelastung

Viele Eltern fühlen sich erschöpft, haben wenig Zeit für sich selbst und vernachlässigen ihre eigenen Bedürfnisse. Der hohe Druck und die Überlastung durch Job und Familie kann negative Folgen für Eltern haben, beispielsweise auf die Gesundheit oder die Beziehung innerhalb der Familie.

Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KHH Kaufmännische Krankenkasse, sehen Eltern es als ihre größte Herausforderung an, Job, Kinder und Haushalt unter einen Hut zu bringen. Die größte Ursache für Stress in der Elternschaft, sind die hohen Ansprüche, die Eltern an sich selbst stellen. Woher stammen diese hohen Ansprüche? Jede fünfte befragte Person hat das Gefühl, dass der Druck, das Leben stets perfekt im Griff zu haben, aus der Gesellschaft kommt.

Umgang mit der Situation

Angesichts der Herausforderungen von berufstätigen Eltern, stellt sich die Frage, wie sie mit der Situation umgehen können. Während sich manche Eltern für den Ausstieg aus dem Beruf entscheiden, möchten oder müssen andere weiterhin arbeiten, um den Lebensunterhalt ihrer Familie sicherzustellen.  

Ausstieg aus dem Beruf

Die Autorin Pauline Fröhlich entschied sich dafür, auf eine Festanstellung zu verzichten, um ihren Fokus auf die Familie legen zu können. Die Entscheidung, aus dem Beruf auszusteigen, ist mit Risiken und Chancen verbunden. Auf der einen Seite kann der Verzicht auf ein regelmäßiges Gehalt finanzielle Sorgen mit sich bringen. Gerade für Alleinerziehende kommt diese Option oft nicht infrage. Auf der anderen Seite bietet der Ausstieg die Möglichkeit, persönliche Prioritäten neu zu setzen und sich verstärkt der Familie zu widmen.  

Manchmal ist der Preis zu hoch, um den Anforderungen im Beruf und der Familie zeitgleich gerecht zu werden. In solchen Situationen ist es wichtig, die eigenen Bedürfnisse und die der Familie ernst zu nehmen und mögliche Alternativen zu prüfen. Es mag schwierig sein, aber es ist wichtig, auf sich selbst zu hören und die persönliche Lebensqualität nicht aus den Augen zu verlieren. Ein Ausstieg aus dem Job erfordert Mut und die Bereitschaft, Veränderungen zu akzeptieren, besonders in finanzieller Hinsicht.  

Beruf und Familie in Einklang bringen

Für diejenigen, die im Beruf bleiben möchten oder müssen, gibt es einige Hürden zu meistern. Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, erfordert viel Organisation und klare Prioritäten. Das soziale Umfeld kann eine große Hilfe sein. Familie, Freunde, Nachbarn und lokale Gemeinschaften können eine wichtige Rolle dabei spielen, Eltern bei der Kinderbetreuung zu unterstützen und ihnen den Rücken freizuhalten, wenn es notwendig ist. 

Selbstfürsorge nicht vergessen

Während es wichtig ist, sich um die Bedürfnisse der Familie zu kümmern, dürfen Eltern ihre eigene Selbstfürsorge nicht vernachlässigen. Zeit für sich selbst zu finden, regelmäßige Pausen einzulegen und gesunde Bewältigungsstrategien zu entwickeln sind entscheidend, um die physische und emotionale Gesundheit aufrechtzuerhalten. Beispielsweise könnten sich Eltern regelmäßige Zeiten in Ihrem Kalender nur für sich selbst reservieren, sei es für einen Spaziergang, ein Bad oder das Lesen eines Buches. Auch guttun kann, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, um auf andere Gedanken zu kommen.  

Wie Arbeitgebende Eltern unterstützen können

Die Vereinbarkeit von Job und Familie ist nicht nur eine individuelle Herausforderung, sondern auch eine Verantwortung für Arbeitgebende. Es ist wichtig, dass Unternehmen die Bedürfnisse von berufstätigen Eltern ernst nehmen und sich offen zeigen, individuelle Lösungen für ihre Mitarbeitenden zu entwickeln. Eine familienfreundliche Unternehmenskultur kann dazu beitragen, die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeitenden langfristig zu steigern und Fehltage zu verringern.   

Eine Lösung, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat, sind flexible Arbeitsmodelle. Unternehmen erkennen zunehmend die Notwendigkeit, ihren Mitarbeitenden mehr Flexibilität zu bieten, damit sie ihre beruflichen und familiären Verpflichtungen besser miteinander in Einklang bringen können. Dazu zählen nicht nur flexible Arbeitszeiten, sondern auch Homeoffice, Teilzeitbeschäftigung oder Jobsharing. Darüber hinaus bieten einige Unternehmen eine betriebliche Kinderbetreuung an. Diese Maßnahmen können dazu beitragen, die Vereinbarkeit von Job und Familie zu unterstützen.  

Fazit

Insgesamt ist die Vereinbarkeit von Job und Familie eine komplexe Herausforderung, die individuelle Lösungen erfordert. Die Unterstützung seitens der Gesellschaft und von Arbeitgebenden sind entscheidend, um berufstätigen Eltern die bestmögliche Vereinbarkeit von Job und Familie zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen, ihr Bestes in beiden Bereichen zu geben. Es ist wichtig, dass Eltern ihre eigenen Bedürfnisse ernst nehmen und nach dem richtigen Gleichgewicht zwischen Beruf und Familie suchen. Nur so können sie ihre Karriere vorantreiben und ein erfülltes Familienleben führen. 

Wir bei den TALENTLOTSEN sind Profis in dem Bereich der Direktansprache und haben mit innovativen Methoden einen neuen Weg gefunden, die besten Talente für eine offene Stelle zu identifizieren. Sprechen Sie uns gerne an!

Die Top 10 Benefits für Mitarbeitende

Einführung In der heutigen Arbeitswelt sind Benefits für Mitarbeitende entscheidend, um deren Zufriedenheit zu erhöhen und die Unternehmensbindung zu fördern. Durch begehrenswerte Benefits können Arbeitgebende ihre Unternehmensattraktivität erhöhen und sich in Zeiten des Fachkräftemangels im Wettbewerb um die besten Talente durchsetzen.   Der Circula Benefits Report fasst die Ergebnisse einer Befragung

Weiterlesen »
Blog_Titelbild_Upskilling_Recruiting

Upskilling im Recruiting: Entwicklungspotenzial erkennen

Einleitung Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, in einem hart umkämpften Arbeitsmarkt die passenden Fachkräfte zu finden. Eine vielversprechende Lösung zur Bewältigung dieses Problems ist das verstärkte Setzen auf Upskilling, also die strategische Weiterentwicklung von Mitarbeitenden und deren Fähigkeiten. Dabei ist es entscheidend, bereits im Recruiting-Prozess das Entwicklungs- und Lernpotenzial

Weiterlesen »

Sind Job und Familie vereinbar? Die Realität berufstätiger Eltern

Einleitung Die Vereinbarkeit von Job und Familienleben kann Eltern vor große Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite möchten viele Eltern in ihrem Job performen und ihre Karriere vorantreiben. Auf der anderen Seite möchten sie für ihre Familie da sein. Doch kriegt man Job und Familie wirklich unter einen Hut? Inhaltsverzeichnis

Weiterlesen »

Melden Sie sich gerne zu unserem Newsletter an